Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 21/2015
»Macht Wirbel!«
Wie der Papst die Kirche aufmischt
Der Inhalt:

Pflegebett für Wohnungslose

vom 06.11.2015

Ein mit Beton beschwertes Pflegebett auf dem Berliner Alexanderplatz hat bei Wind und Kälte auf die Lebenssituation obdachloser Menschen aufmerksam gemacht. Initiator der Aktion war die gemeinnützige Berliner Gesellschaft Gewebo – Soziale Dienste, Schirmherr der Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Markus Dröge. Das Bett stehe sinnbildlich dafür, was kranken Wohnungslosen passiere, wenn sie ohne Schutz draußen leben müssten, sagte Gewebo-Geschäftsführer Robert Veltmann. Wie viele in Deutschland obdachlos sind, wird von keiner amtlichen Statistik erfasst. Nach Schätzungen von Hilfsorganisationen leben 24 000 Menschen auf der Straße, in der Hauptstadt bis zu 3000. Die Lebenserwartung von Langzeitobdachlosen liegt bei fünfzig Jahren. Vor allem kranke Wohnungslose seien häufig massiv unterversorgt (siehe auch Seite 10).

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen