Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 20/2019
Sind wir noch zu retten?
Was in der Klimakrise hoffen lässt
Der Inhalt:

Bertha-Bahn in Bonn

vom 25.10.2019

Um an die Friedensnobelpreisträgerin von 1905, Bertha von Suttner, zu erinnern, fährt seit Kurzem eine Straßenbahn mit dem Bild der Friedenskämpferin durch die ehemalige Bundeshauptstadt. Initiiert wurde die »Bertha-Bahn« vom Frauennetzwerk für Frieden und vom Netzwerk Friedenskooperative, die beide ihren Sitz in Bonn haben. Ein Jahr soll die Straßenbahn durch Bonn fahren. Sie trägt die Aufschrift: »Rache und immer wieder Rache. Keinem vernünftigen Menschen wird einfallen, Tintenflecken mit Tinte, Ölflecken mit Öl wegwaschen zu wollen. Nur Blut, das soll immer wieder mit Blut ausgewaschen werden«. Die Schriftstellerin (»Die Waffen nieder!«), Pazifistin und enge Vertraute von Alfred Nobel, erhielt 1905 als erste Frau den Friedensnobelpreis.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen