Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 20/2009
Der Bauch glaubt mit
Was die Hirnforschung die Theologie lehrt
Der Inhalt:

In der Schieflage

von Bettina Röder vom 23.10.2009
Mehr West-Profil oder Kirche für andere? Vor dieser Frage stehen die Kirchen in den neuen Bundesländern. Ein Beispiel aus Meißen
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Wenn andere da schon wat machen, muss ick da nicht auch noch ran«, sagt Bettina Musiolek. Die Frau mit den blonden kurzen Haaren sitzt in einem Café der Domstadt Meißen. Sie lehnt sich an die Wand, ihre Hände sprechen mit. Den Blick richtet sie fest auf ihr Gegenüber, Kraft und Klarheit gehen von ihr aus. Das Lebensprinzip, Arbeiten nicht doppelt zu machen, wenn sie durch andere bereits getan werden, gehört dazu. Und so gilt auch im Umkehrschluss: Die 48-jährige Ökonomin mit dem Berliner Dialekt engagiert sich dort, wo andere das lieber lassen. Bis vor Kurzem war das der Studienbereich Arbeitswelt und Wirtschaft bei der Evangelischen Akademie in der Elbestadt Meißen. Der wurde nun eingestellt.

Nicht, dass der Studienbereich erfolglos gewese