Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 19/2019
Abschied von Gandhi
150 Jahre nach seiner Geburt herrschen in Indien Gewalt und Fanatismus
Der Inhalt:

Reparieren statt wegwerfen

vom 04.10.2019

Ein kleines Plastikteil bricht, und der Handmixer oder die Spülmaschine funktionieren nicht mehr, Ersatzteile sind nicht mehr erhältlich. Also auf den Sperrmüll damit? Nein. Per 3D-Druck kann Abhilfe geschaffen werden. Umweltbewusste Tüftler haben eine erste Materialbibliothek zusammengestellt, die nun zur freien Verfügung steht. Dort findet sich die Broschüre »Leitfaden für die 3D-Reparatur«. Die Daten für den Druck von Ersatzteilen können heruntergeladen werden. Interessant ist das vor allem für Menschen, die in die Technik der 3D-Reparatur einsteigen möchten oder schon aktiv sind in einem Repair-Café.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen