Zur mobilen Webseite zurückkehren

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 19/2018
Gottverlassen
Findet die katholische Kirche aus ihrer selbstverschuldeten Misere?
Der Inhalt:

Leserbriefe

Keine Angst vorm Leben

Zu: »Angst« (17/18, Seite 26-29)

»Angst« ist gesund; sie sichert den Menschen ab, damit er nicht hinfällt oder sich etwas zutraut, das ihm schaden kann. »Angst« wird gefährlich, wenn mit der Angst »gespielt« wird. »Angst« in den vielen Schattierungen kann aus meiner Überzeugung überwunden werden, wenn ich glauben kann und will. Jesus lehrt mich, dass er die Angst überwunden hat, sogar vor und über den Tod. Der Glaube macht wirklich frei! Dieser Glaube lässt es (letztendlich) nicht zu, dass ich Angst vor »Mächten« habe, Angst vor dem Verlust, Angst vor dem Leben.