Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 19/2017
Cyberwar
Stell dir vor, es ist Krieg und keiner merkt es
Der Inhalt:

Das göttliche Kind spielt

vom 13.10.2017
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Tagung. Seit der Neuzeit herrscht die Einstellung, dass alles nützlich sein muss. Aber Leben ist mehr als nur Funktionieren. Leben heißt spielen, nicht nur für Kinder: Im Spielen erkundet der Mensch sich und die Welt in ihren Möglichkeiten und Unmöglichkeiten. Auf der Insel Reichenau im Bodensee veranstaltet die Schweizer Friedrich-Weinreb-Stiftung ein Vortragswochenende. Unter den Dozenten sind u. a. eine Atemtherapeutin und ein Psychotherapeut, der im Spiel den Ort sieht, »wo sich Mystik und Psychologie treffen«.