Zur mobilen Webseite zurückkehren

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 18/2018
Geld sauber anlegen
Wie es geht. Was es bringt. Worauf man achten muss
Der Inhalt:

Fairer Handel jetzt

Die Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) der Diözese Rottenburg-Stuttgart fordert EU-Handelskommissarin Cecilia Malström auf, das Wirtschaftspartnerschaftsabkommen mit den Ländern Ostafrikas zu stoppen und stattdessen faire Handelsbeziehungen zu schaffen. Unter dem Motto »Fair Trade now!« hat die KAB dazu eine Petition auf der Plattform change.org gestartet. Auf einer Reise nach Uganda hatte Peter Niedergesäss, Diözesansekretär der KAB, Selbsthilfeprojekte besucht und dabei beobachtet, wie der von der EU subventionierte Export von Milchpulver und Hähnchenteilen aus Europa nach Ostafrika lokale Hühnerzucht und Milchkuhhaltung kaputt macht. Die Bevölkerung verarmt und flieht.