Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 18/2014
Da geht noch was!
Träume leben im Alter
Der Inhalt:

Buchbesprechungen

vom 26.09.2014

Peter Bingel/Winfried Belz
Israel kontrovers
Rotpunktverlag. 174 Seiten. 12 €

Mit keinem anderen Begriff verbinden die Menschen derart unterschiedliche Assozia tionen wie mit Israel. Zwei Theologen haben eine theologisch-politische Standortbestimmung vorgelegt, in der sie die Bedeutung Israels von der Antike über das Mittelalter bis zur Gegenwart analysieren. Der Begriff »Israel« bietet nach Ansicht der Autoren ein »verwirrendes, missbrauchbares und oft missbrauchtes Konglomerat von Bedeutungen: Staat, Land und Volk, Nation und Religion, hochheilig Mystisches und hart Politisches, Mythen, Fantasien und Ideologien, Vergangenes und Gegenwärtiges«. Bingel und Belz wollen nicht nur »Klärung und Orientierung« in diesen Wirrwarr bringen, sondern der ganzen Debatte »mehr rationalen Grund und Boden« verleihen. Dafür bildet das Buch eine gute Grundlage. Ludwig Watzal

Andreas Steiner
Aufbruch in ein mehrdimensionales Denken
Herder. 206 Seiten. 16,99 €

Andreas Steiner hat erreicht, was er sich vorgenommen hat: »eine Auseinandersetzung mit unseren Denk- und Lebensgewohnheiten«. Diese Schrift mit dem recht sperrigen Titel ist die kühle Abrechnung mit einem »defizitären, eindimensionalen Denken«, das zu »Zerstörungen und irreversiblen Schäden auf unserem Planeten« geführt habe. Die Erde sei zum Selbstbedienungsladen geworden, wir »entreißen« ihr längst mehr, »als an Gütern in ihr und auf ihr enthalten sind«. Die Folgen eines ebenso unverschämten wie verantwortungslosen Gewinnstrebens auf den globalisierten Märkten schildert Steiner mit eindringlichen Beispielen. Er weiß, worüber er schreibt. Als Arzt und im Rahmen verschiedener Projekte war Steiner zwei Jahrzehnte in Afrika und Südamerika – um anschließend, mit sechzig Jahren, in Zürich Philosophie und Germanistik zu studieren. Beendet die eindimensionale Fixierung auf Profit und Plünderung, lautet seine Botschaft, beendet den »Wahn eines unaufhörlichen Wirtschaftswachstums« und arbeitet stattdessen an Fortschritten »unserer geistig-seelischen Verfassung«. Klaus Joachim Greiner

Gerhard Loettel
Krieg und Frieden
www.netzbuchladen.de. 318 Seiten. 13,50 €

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen