Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 17/2019
Höhenglück
Warum uns die Alpen so faszinieren
Der Inhalt:

Einspruch: Strom-Tankstellen

vom 06.09.2019

Zu: »Die Elektro-Illusion« (15/19, Seite 12-15)

Es gibt keine Elektro-Illusion, wenn man E-Mobilität konsequent zu Ende denkt. »Elektrisch« kann ein Auto auch mit Verbrennungsmotor fahren, indem es mit »grünem« Erdgas betankt wird. Tankstellen könnten zu Batteriewechselstationen werden. Voraussetzung wäre eine mindestens europaweite Norm für ein einheitliches Batterie-Konzept. Die Batterie muss dann nicht vom Autobesitzer gekauft werden, sie wird vielmehr geleast, bezahlt wird nur die Füllung. Statt Lade- und somit stundenlange Wartezeit in Kauf zu nehmen, kann ein Fahrer seine Batterie gegen eine geladene auswechseln und nach fünf Minuten seine Fahrt fortsetzen. Die leeren Batterien werden in der Stromtankstelle mit grünem Strom wieder aufgeladen. Roland Diehl, Hartheim am Rhein

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen