Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 17/2015
Höchste Zeit
Klimakrise: Die Politik, der Papst und die Menschheit. Worauf es jetzt ankommt
Der Inhalt:

Millionen gegen TTIP

vom 11.09.2015
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Rund 2,5 Millionen EU-Bürger haben die Aktion »Stop TTIP« bereits unterzeichnet, gut 500 Verbände und Organisationen stehen hinter der Aktion. Unter den Gegnern sind Brot für die Welt, die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) und der Deutsche Kulturrat. Hubert Weiger, der Vorsitzende des Bundes für Umwelt und Naturschutz, sagt: »TTIP und CETA sind trojanische Pferde, damit geraten Umwelt- und Verbraucherschutz unter die Räder. Der CETA-Vertragstext belegt: Die in der EU geltenden Gesetze gegen Gentechnik werden ausgehebelt.« Für den 10. Oktober rufen die Gegner von TTIP und CETA zu einer Großdemonstration in Berlin auf.