Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 17/2011
Das verlorene Vertrauen
Papstbesuch: Katholische Kirche zwischen Himmel und Hölle
Der Inhalt:

Dein Glaube hat dir geholfen …

von Sibylle Prins vom 06.09.2011
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Ronald Mundhenk Lebt Gott in der Psychiatrie? Paranus. 184 Seiten. 16,80 €

Theologie und Psychiatrie befassen sich beide mit der »Seele« des Menschen – und beäugen einander deshalb skeptisch. Während viele Seelsorger inzwischen therapeutische Ausbildungen haben, tut sich die Psychiatrie schwer, ihrerseits von den Theologen zu lernen. Ronald Mundhenk, langjähriger Seelsorger einer psychiatrischen Klinik, berichtet über Begegnungen mit Menschen, die religiöse Intensiv- und Ausnahmezustände erleben, und fragt sich, ob die Behandlung als »psychisch krank« die einzige Antwort auf solche Erfahrungen ist. Er greift Situationen seiner Arbeit auf, anhand deren er Glaubensfragen nachgeht, zum Beispiel denen nach Schuld und Sünde, Leiden und Tod, Heilung und Vergebung.