Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 16/2018
Hitze-Schock
Wie Landwirte und Verbraucher jetzt umsteuern müssen
Der Inhalt:

»Erkennt: Es ist ein Mensch«

vom 24.08.2018

Erstmals haben Vertreter aus jüdischen und muslimischen Verbänden in Deutschland gemeinsam die KZ-Gedenkstätte Auschwitz besucht, um dort der Toten zu gedenken. Die Gedenkfeier war der Höhepunkt einer mehrtägigen gemeinsamen Bildungsreise, die vom Zentralrat der Muslime in Deutschland und von der Union progressiver Juden organisiert wurde. Neben Repräsentanten der Verbände waren auch Flüchtlinge muslimischen Glaubens und jüdische Jugendliche dabei, ebenso wie die Ministerpräsidenten von Thüringen und Schleswig-Holstein, Bodo Ramelow und Daniel Günther.

In seiner Ansprache betonte Aiman Mazyek vom Zentralrat der Muslime die Verantwortung muslimischer Deutscher für Land und Gesellschaft. »Wir versprechen, dass wir uns mit unserer Kraft, mit der Kraft unseres Glaubens gemeinsam für da

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen