Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 16/2016
Schwester Kuh
Was wir den Tieren schulden
Der Inhalt:

Lebkuchenherzen für Soldaten

Als Zeichen seines Dankes hat der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, Lebkuchenherzen an die Soldatinnen und Soldaten an Bord des Kriegsschiffes »Werra« überreicht, das an der italienischen Küste vor Anker liegt. Die Soldaten sind Teil der Aktion »Sophia« und sollen im Mittelmeer gegen Menschenschmuggel und Schleuser vorgehen. Zur Durchsetzung ihres Auftrags dürfen sie auch militärische Gewalt einsetzen. Zusätzlich helfen sie bei der Seenotrettung. Seit dem vergangenen Juni haben sie 21 300 Flüchtlingen das Leben gerettet. Daher sprach Bedford-Strohm bewusst von einem »Samariterboot«. Die Marine übernehme »gewissermaßen polizeiliche Funktionen«.

Dennoch ist die »Operation Sophia« nicht unumstritten. Kritiker wie die Organisation »Pro Asyl« halten sie für ver

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen