Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 16/2016
Schwester Kuh
Was wir den Tieren schulden
Der Inhalt:

Israel streitet mit Hilfswerk

Israel beschuldigt die Hilfsorganisation Worldvision, im Gazastreifen Spendengelder an die radikalislamische Hamas weitergeleitet zu haben. Mohammed El-Hallabi, der palästinensische Projektleiter der christlichen Organisation, ist angeklagt. Ihm wirft der israelische Geheimdienst vor, Hilfsgelder in Höhe von 45 Millionen Euro an die Hamas weitergeleitet zu haben. Worldvision weist die Vorwürfe zurück. »Nach unserem derzeitigen Informationsstand gibt es keinen Anlass anzunehmen, dass die Anschuldigungen begründet sind«, heißt es. Eine Sprecherin sagte, in den vergangenen Jahren habe das Budget für Gaza lediglich 22,5 Millionen Euro betragen. Zudem würden die vielen internen Kontrollmechanismen eine solche Korruption unmöglich machen. »Leider haben wir immer noch keine Beweise für die Anschuldigungen gesehen

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen