Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 16/2011
Auf Leben und Tod
Streit um die Organspende
Der Inhalt:

Traumatisierte Soldaten

von Heinz Missalla vom 23.08.2011

Andreas Timmermann-Levanas/Andrea Richter Die reden – Wir sterben Campus. 268 Seiten. 18,90 €

Der Verfasser ist Oberstleutnant a. D. und war über zwanzig Jahre Berufssoldat. Zurückgekehrt von seinen Einsätzen in Bosnien und Afghanistan legt er dar, wie hinsichtlich dieser Auslandseinsätze »in Politik und Bundeswehr verharmlost und gelogen wird«. Weil psychisch kranke Soldaten seit jeher nicht in das Weltbild vom unerschrockenen, aufrechten Soldaten passten, wurden die Krankheiten der Heimkehrer aus den Kriegen über Jahrzehnte geleugnet und verdrängt. Der Autor beschreibt den mühseligen Weg zur Anerkennung der posttraumatischen Belastungsstörungen als Krankheit. Nur mit Bestürzung und Empörung kann man die Ausführungen über die Versorgung der verwundeten und traumatisierten Soldaten, über den demütigenden Weg

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen