Zur mobilen Webseite zurückkehren
Schriftgröße ändern:

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 15/2018
Himmlische Klänge
Musik als spirituelle Kraft der Religionen
Der Inhalt:

Buch des Monats: Wahrhaft frei sein

Voraussetzung für Spiritualität: Das »wahre Selbst« muss stärker sein als das kontrollierende Ego

Richard Rohr
Ganz da
Einfach und kontemplativ leben.
Aus dem Amerikanischen übersetzt von Andreas Ebert. Claudius. 136 Seiten. 15 €

Pure Präsenz ist die Schlüsselerfahrung von Spiritualität. So sieht es der Franziskanerpater Richard Rohr, Gründer des »Zentrums für Aktion und Kontemplation« im US-Bundesstaat New Mexico. Rohr ist ein weltweit renommierter prophetisch-inspirierender Kopf der religiös-spirituellen Szene. Der Bestsellerautor bahnt in seinem neuen Buch »Ganz da« mit einer Mischung aus Kontemplation, kritischer Theologie und spiritueller Sensibilität einen Zugang zu mystischer Erfahrung. Das Büchlein liest sich wie eine pointierte Zusammenfassung seiner vorhergehenden Bücher (vergleiche Publik-Forum 11/2010, Seite 56, und 1/2014, Seite 56), mit denen Rohr zu einem weiten und tiefen Wahrnehmen animiert. Kontemplation ist für ihn ein Beten, in dem wir überwinden, an allem und jedem zu kleben, mit allerlei identifiziert zu sein, das wir gar nicht sind.

Menschen mit einer derartigen Anhaftung können sich nicht verlieren, daher »können sie sich auch nicht selbst finden«. Sich verlieren setzt ein »wahres Selbst« und nicht ein kontrolliertes und kontrollierendes Ego voraus. Ein spiritueller Prozess beginnt mit dem Staunen über das Wesentliche und erfüllt sich in einem Moment, »in dem man sagt: ›Ich bin ganz da!‹ Und wie Jesaja es verheißen hat, wirst du erkennen, dass jeder Augenblick ruft: ›Ich bin hier! Ich bin ganz da!‹« Darin spiegelt sich das »Ganz da«, das Gott selbst ist, die pure Präsenz im Dornbusch, wie sie der Philosoph und Jesuit Rupert Lay in seinem Buch »Über die Liebe zum Leben« (Verlag tredition) mit dem