Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 15/2018
Himmlische Klänge
Musik als spirituelle Kraft der Religionen
Der Inhalt:

Muslimen in Assam droht Schicksal der Rohingyas

vom 10.08.2018

Mehr als vier Millionen Menschen im nordostindischen Bundesstaat Assam fürchten abgeschoben zu werden. Es sind überwiegend muslimische Staatsbürger, die nicht nachweisen konnten, dass ihre Eltern bereits vor März 1971 in Assam lebten. Daher kamen sie nicht auf die Liste des nationalen Bürgerregisters.

Historischer Hintergrund ist der Krieg zwischen Pakistan und Ostpakistan, der am 25. März 1971 ausbrach. Indien stellte sich auf die Seite Ostpakistans. Pakistan verlor den Krieg, und aus Ostpakistan wurde der unabhängige Staat Bangladesch. Millionen muslimischer Bengalen flohen daraufhin ins indische Assam, wo sie bis heute leben. Ihnen und ihren Nachfahren droht nun die Vertreibung. Assam hat einen hohen muslimischen Bevölkerungsanteil. Gut ein Drittel der 31 Millionen Einwohner Assams hängt dem Islam an.

Die nic

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen