Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 14/2019
Homosexualität und Kirche
Wo ist das Problem?
Der Inhalt:

Buch des Monats
Obwohl kein Schuss fällt

von Norbert Copray vom 26.07.2019
Das Streben nach mehr Wohlstand führt zu einer unsicheren Welt
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Nils Ole Oermann/Hans-Jürgen Wolff
Wirtschaftskriege
Geschichte und Gegenwart.
Herder. 272 Seiten. 24 €

Ist Donald Trump ein Symptomträger oder ein Auslöser davon oder gar jemand, der ihn auf die Spitze treibt: einen Wirtschaftskrieg? Das Wort ist so unangenehm wie die Wirklichkeit, die es bezeichnet. Denn es stellt infrage, was vielen wichtig ist: in Sicherheit produzieren, Handel treiben, Gewinne machen, neue Märkte erobern – ein entscheidendes Wort, eine entscheidende Zielsetzung: erobern! Zuerst die Eroberung von unbesetzten Produktions-, Handels- und Konsumgeländen, dann der Kampf um die verbliebenen Ressourcen, Territorien und Kunden. So scheint es. Maßgeblich ist oft das tatsächliche oder vorgeschobene nationale Sicherheitsinteresse.