Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 14/2018
Geborgen und unbehaust
Was Religion über Heimat sagt
Der Inhalt:

In Memoriam: Der Unbeugsame

von Bettina Röder vom 27.07.2018
Ludwig Baumann

Seine Ohren wollten nicht mehr so recht. Vielleicht mussten sie zu oft Beleidigungen hören: »Feigling« zum Beispiel. Oder »Vaterlandsverräter«. Oder »Dreckschwein«. Auch seinem Rücken sah man an, dass Ludwig Baumann nicht mehr der Jüngste war. Der ehemalige Wehrmachtsdeserteur ging ein bisschen gebeugt. Dabei war er eine Symbolfigur für den aufrechten Gang. Er ließ sich nicht kleinkriegen. Mit jahrelanger Lobbyarbeit hatte er erreicht, dass der Bundestag alle Deserteure, »Wehrkraftzersetzer«, »Kriegsverräter« der Nazizeit rehabilitiert hat. Nun ist Ludwig Baumann im Alter von 96 Jahren gestorben.

Als Fahrten von Bremen nach Berlin für ihn noch kräftemäßig möglich waren, hat er so manches Mal unser Berliner Büro besucht. Dort hat er mir auch von seinem bewegenden Leben erzählt. Dass er schon mit zwanzig Jahren sterben sollte. Im Jun

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen