Zur mobilen Webseite zurückkehren

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 14/2016
CETA, TTIP und TISA stoppen! Fairhandel statt Freihandel
Der Inhalt:

Rätselhafte Ruine am See Genezareth

Mainzer Wissenschaftler restaurieren islamischen Palast mitten in Israel

Wenn es damals, Ende des 19. Jahrhunderts, nicht dieses Missverständnis gegeben hätte, dann würde heute der Archäologe Hans-Peter Kuhnen nicht mehrmals im Jahr von Mainz zum See Genezareth reisen. Denn ohne dieses Missverständnis hätte man bis heute nicht verstanden, welche Bedeutung die wuchtigen Ruinen haben, die als »Khirbat al-Minya« bekannt sind. Sie liegen am Nordufer des Sees. Als europäische Forscher sie im 19. Jahrhundert entdeckten und keine Hinweise auf spätantike Kirchen oder Synagogen fanden, schlossen sie, dass es sich um die Reste Kafarnaums handeln müsse. Jenes Fischerdorfs, in dem Jesus gewohnt hatte und aus dem fünf seiner Jünger stammten. Für christliche