Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 14/2010
Es reicht!
Sieben Gebote für eine ethische Revolution des Finanzwesens
Der Inhalt:

Wer hat, dem wird gegeben

von Andrea Teupke vom 23.07.2010
Warum die Schule in Deutschland nahezu unreformierbar ist

Laut einer aktuellen Umfrage hält die Mehrzahl der Bürger das hiesige Bildungssystem für ungerecht. Dass die Schule die Schwächeren zu wenig fördert und die Leistungsstarken kaum fordert, ist seit Jahren bekannt. Dennoch zieht jede Regierung, die es wagt, am System zu rütteln, heftigen Zorn auf sich.

So überrascht es wenig, dass eine Bürgerinitiative in Hamburg ein gemeinsames Lernen aller Kinder in den ersten sechs Jahren verhindern konnte. Nach den verbissen geführten Auseinandersetzungen der vergangenen Monate wird wohl so schnell kein weiteres Bundesland einen Schritt Richtung Gemeinschaftsschule wagen.

Auch wenn die Reformgegner es abgestritten haben: Im Kern ging es ihnen um Besitzstandswahrung. Sie wollen mit allen Mitteln eine Schule beibehalten, die ihren Kindern nützt. Dass dieses System den Kindern de

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen