Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 13/2012
Satte Geschäfte
Wie Spekulanten Hunger machen
Der Inhalt:

Solidarität mit Freiburger Priestern und Diakonen

vom 04.07.2012

Die Arbeitsgemeinschaft der Priester- und Solidaritätsgruppen in Deutschland (AGP) unterstützt das Anliegen der inzwischen 200 Freiburger Pfarrer und Diakone, in der katholischen Kirche einen »dem Evangelium« entsprechenden Umgang mit wiederverheirateten Geschiedenen zu pflegen. Die Zeit einer Pastoral »hinter vorgehaltener Hand« sei jetzt endlich vorbei. Die Christen hätten »kein Verständnis mehr für eine lebensfremde, unchristliche Verkündigung und Seelsorge«.

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen