Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 12/2022
Chinas Propagandisten
Wie westliche Influencer die Unterdrückung der Menschen beschönigen
Der Inhalt:

Tierschutz
»Rehkitze retten ist Teamarbeit«

von Barbara Tambour vom 30.06.2022
Gemeinsam mit Drohnenpiloten spürt Astrid Wolf aus Bad Vilbel Rehkitze im hohen Gras auf. Während der Heuernte ist sie häufig schon bei Sonnenaufgang im Einsatz.
Hat noch keinen Fluchtinstinkt: Ein Rehkitz kauert auf der Wiese (Foto: Rainer Hunold)
Hat noch keinen Fluchtinstinkt: Ein Rehkitz kauert auf der Wiese (Foto: Rainer Hunold)
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Heute Morgen erst war ich im Einsatz, kurz nach Sonnenaufgang auf einer kleinen Wiese im Frankfurter Stadtteil Harheim. Zwei Rehkitze haben wir dort im hohen Gras gefunden. In ihren ersten vier Lebenswochen haben sie noch keinen Fluchtinstinkt. Kommt der Landwirt mit seinem Traktor und der Mähmaschine, ducken sich die jungen Kitze tief ins Gras. 80 000 werden in Deutschland jedes Jahr beim Mähen getötet. Schrecklich!

Die beiden Kitze heute morgen waren wahrscheinlich Geschwister, sie lagen nur ein paar Meter auseinander. Unsere Drohne hat sie mittels Wärmebild aufgespürt. Deshalb finden unsere Einsätze frühmorgens oder am Abend statt, wenn sich die Körperwärme des Tieres deutlich von der Umgebungstemperatur unterscheidet.

Findet die Drohne eine Wärmesignatur, ble

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.