Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 12/2018
Streit ums Abendmahl
Der Ökumene droht der Totalschaden
Der Inhalt:

Zeit für einen fundamentalen Wechsel

Warum Merkel Seehofer entlassen und eine neue Regierung ohne die CSU bilden sollte

War da was? Nach Tagen einer nie dagewesenen Machtprobe zwischen Horst Seehofer und Angela Merkel haben sich beide auf den kleinstmöglichen Nenner verständigt: Der Bundesinnenminister und die von ihm geführte CSU gewähren der einst mächtigsten Frau der Welt zwei Wochen Aufschub, doch noch eine europäische Lösung im Streit über die Zurückweisung von Flüchtlingen an der Grenze hinzubekommen. Gleichzeitig bereitet Seehofer alles dafür vor, auch ohne Einigung in Brüssel. Und damit für seinen finalen Showdown mit der Kanzlerin – ein absurdes Schauspiel, das viele Bürger anwidert.

Merkel wird es in der kurzen Frist kaum gelingen, was sie in den vergangen