Zur mobilen Webseite zurückkehren
Schriftgröße ändern:

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 12/2017
Im Herzen die Freiheit
Iran: Reise in ein Land der Widersprüche
Der Inhalt:

Floß gegen Urantransporte

Mit einem Aktionsfloß protestieren die Organisationen Robin Wood und
ContrAtom gegen Urantransporte entlang von Mosel und Rhein. Auf der 260 Kilometer langen Strecke von Trier über Koblenz und Bonn bis nach Köln macht die Floß-Crew immer wieder Station und informiert gemeinsam mit lokalen Anti-Atom-Gruppen über Atomtransporte und Atommüll. Die zweiwöchige Tour ist am 12. Juni in Trier gestartet. Sie verläuft parallel zur Bahnstrecke, auf der laut Auskunft der Organisatoren Woche für Woche gefährliche Urantransporte unterwegs sind. Das Floß kann besichtigt werden. Die Flößer übernachten und kochen an Bord sowie in Zelten an Land. Strom produzieren sie über eine Solaranlage.