Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 12/2016
Schenkt ihnen nicht eure Angst!
Wie rechte Populisten die Gesellschaft spalten
Der Inhalt:

Wenn Arbeit krank macht

von Norbert Copray vom 24.06.2016
Sind Belastungen heute größer als früher? Martin Dornes sagt Nein

Martin Dornes
Macht der Kapitalismus depressiv?
Über seelische Gesundheit und Krankheit in modernen Gesellschaften. S. Fischer. 160 Seiten. 15,99 €

Jährlich wird ein Anstieg psychischer Erkrankungen gemeldet. Sozial- und Ökonomiekritiker sehen darin oft eine Folge des Kapitalismus, zumal in seiner aggressiven Turbo-Variante. Immer mehr Psycho-Opfer für den Kapitalismus, heißt es dann in vielen Zeitschriften, Internetportalen, Talkshows und Büchern. Doch trifft das wirklich zu? Nein, stellt der promovierte Sozialwissenschaftler und habilitierte Psychoanalytiker Martin Dornes klar.

Alle, die die Zunahme psychischer Erkrankungen für ihre Kapitalismuskritik nutzen, werden am Studienergebnis von Dornes zweifeln. Doch in seinem Buch »Macht der Kapitalismus depressiv?« stellt der M

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen