Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 12/2016
Schenkt ihnen nicht eure Angst!
Wie rechte Populisten die Gesellschaft spalten
Der Inhalt:

Was wir jetzt brauchen

Papst Franziskus hat unmissverständlich klargemacht: Auf uns kommt es an. Warum dazu auch eine neue Ökumene gehört

Ökumene heute ist durch die Globalisierung neu herausgefordert. Und was wir Globalisierung nennen, kommt sehr konkret als die Erkenntnis auf uns zu, dass alles mit allem und mit allen zu tun hat und verbunden ist: mit Hunger- und Bürgerkriegsflüchtlingen, mit globalem Ressourcenkampf, mit ökologischen (menschengemachten) Katastrophen, sodann mit kollektiver Regression in nationale oder kulturell-religiöse Abschottung. Und das just zu einer Zeit, da wir uns als die eine Menschheit zu konstituieren hätten.

Viele in den Kirchen haben sich diesen Herausforderungen schon länger, bewusst seit den 1980er-Jahren, in einem gemeinsamen Lernweg, im sogenannte

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.