Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 11/2020
Mission impossible
Kolonialismus und Rassismus in christlichem Gewand
Der Inhalt:

Personen und Konflikte

vom 12.06.2020

Anne Soupa, katholische Theologin, bewirbt sich auf die Leitung des Erzbistums Lyon. Sie schickte dem vatikanischen Nuntius in Paris ihren Lebenslauf, ein Glaubensbekenntnis und ein Reformprogramm. Seit März ist die Stelle in Lyon vakant. Kardinal Philippe Barbarin war von der Leitung des Erzbistums zurückgetreten, nachdem ihm die Nichtanzeige von Missbrauchsfällen in seinem Erzbistum vorgeworfen worden war. Soupa sieht ihre Bewerbung als Antwort auf die Aufforderung des Papstes, mehr gegen Missbrauch und verkrustete Machtstrukturen zu tun.

Romuald Adamek, Chefarzt einer katholischen Klinik in Düsseldorf, der wegen einer zweiten Eheschließung entlassen wurde, vom Bundesarbe