Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 11/2017
»Überall schwindet das Vertrauen«
Norbert Lammert über Medien, Demokratie und Kirche
Der Inhalt:

Umweltschutz im Braunkohle-Atlas

vom 09.06.2017

Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) und die Heinrich-Böll-Stiftung in Sachsen haben eine Publikation zum Braunkohleabbau im Freistaat vorgelegt. Unter dem Titel »Kohleatlas Sachsen« werde auf dreißig Seiten leicht verständlich und übersichtlich über die Braunkohleindustrie im Mitteldeutschen und Lausitzer Revier aufgeklärt, teilte die Heinrich-Böll-Stiftung mit. Der Atlas zeige dabei »überdeutlich die vielfältigen Probleme, die der schmutzigste fossile Brennstoff in Sachsen verursacht«. Der Kohleatlas Sachsen sei »politische Bildung im besten Sinn«, erklärte Stefan Schönfelder von der Stiftung.

Der Atlas beschäftige sich auch eingehend mit der Frage des Strukturwandels in den beiden sächsischen Braunkohlerevieren, die neben dem rheinischen zu den deutschlandweit größten zäh

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen