Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 11/2017
»Überall schwindet das Vertrauen«
Norbert Lammert über Medien, Demokratie und Kirche
Der Inhalt:

Publik-Forum: Neue Thesen in Wittenberg

von Katrin Schreiter vom 09.06.2017
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Drei Veranstaltungen der Leserinitiative Publik-Forum fanden auch in der Lutherstadt Wittenberg statt. In den einzigartigen und durch eine Bürgerinitiative vor dem Verfall geretteten Cranach-Höfen. Die aus der Bürgerinitiative hervorgegangene Cranach-Stiftung war als Einlader mit von der Partie. »Luther der Poet, Politiker, Prophet?« – so lautete der Titel eines Gespräches zwischen dem evangelischen Theologen und Bürgerrechtler Friedrich Schorlemmer und dem ehemaligen Pfarrer der Leipziger Thomaskirche, Christian Wolff. »Ich verdanke Luther persönlich, dass ich durchgehalten habe«, sagte Schorlemmer mit Blick auf die DDR-Zeit. Nicht zuletzt durch ihn habe er gewusst, »dass auch ein Einzelner recht haben kann«. Später sei der Reformator oft in der Geschichte missbraucht worden, vor all