Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 11/2017
»Überall schwindet das Vertrauen«
Norbert Lammert über Medien, Demokratie und Kirche
Der Inhalt:

Einspruch
Nur schöner Schein

vom 09.06.2017
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Zu: »Verliert der Kirchentag seinen Biss?« (9/17, Seite 8)

Kirchentage sind Eventereignisse. Sie spiegeln nicht die Alltagswirklichkeit der Kirchen wider; dieselbe sieht im Allgemeinen sehr trist und monoton aus. Stetiger Rückgang bei Gottesdienstbesuchern, Leere in den Priesterseminaren und steigende Kirchenaustrittszahlen – das ist die konkrete Wirklichkeit! Kirchentage sind weit davon entfernt, als Katalysator für eine Aufbruchstimmung in den Gemeinden zu sorgen. Politikerprominenz und Glamourauftritte erzeugen Potemkinsche Dörfer, hinter denen die Amtskirchenvertreter den schönen Schein genießen. Mit anderen Worten: Kirchentage werden als Sedativum missbraucht, um notwendige Reformdiskussionen in den jeweiligen Kirchen zu unterdrücken. Paul Haverkamp,