Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 11/2017
»Überall schwindet das Vertrauen«
Norbert Lammert über Medien, Demokratie und Kirche
Der Inhalt:

Mütter auf der Flucht

von Chrissi Wilkens, Salinia Stroux vom 09.06.2017
Tausende Frauen und Kinder leben in Griechenlands Flüchtlingslagern. Ein Besuch

Die Frau aus Afghanistan umklammert ihr drei Monate altes Baby. Erschöpft blickt die Mutter von vier Kleinkindern auf das große Gebäude des ehemaligen Flughafens Elliniko. Dort lebt sie mit ihrer Familie seit über einem Jahr. Erst zelteten sie vor dem Gebäude. Schließlich fanden sie in der Abflughalle einen Platz für ihr Zelt, zwischen Hunderten von Geflüchteten. Viele harren dort schon seit März 2016 aus, als das umstrittene Flüchtlingsabkommen zwischen der EU und der Türkei in Kraft trat.

»In meiner Schwangerschaft litt ich unter einer schweren Depression«, erzählt A. »Ich wollte kein weiteres Kind in dieses Leben gebären, ohne Zugang zu Schule und ohne Zukunft. Doch als man mir das Kind nach der Geburt reichte und sagte, es sei ein gesundes Mädchen, da weinte ich einen ganzen Tag lang«, erinnert sie sich. Ihr Mann versucht derzeit, über die

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen