Zur mobilen Webseite zurückkehren

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 10/2018
Frieden in einer irren Welt
Katholikentag 2018: Ängste, Ideen, Sehnsüchte
Der Inhalt:

Leserbriefe

Gemeinde als Familie

Zu: »Ganz allein« (8/18, Seite 42-45)

Warum kümmert sich nicht die Gemeinde, die kirchliche Gemeinschaft um all die Einsamen? Warum übernehmen wir nicht die Erfahrung der »Basisgemeinden« von Lateinamerika? Wie das geht, habe ich als Mitarbeiterin von Erzbischof Dom Helder Camara in Brasilien erlebt: In der Messe spricht man anstelle der Predigt in kleinen Gruppen über das Evangelium. Man lernt sich kennen, Freundschaften entstehen, man trifft sich auch außerhalb des Gottesdienstes, die Einsamkeit wird überwunden, der Gottesdienst wird zum Treffpunkt und schafft Gemeinschaft wie in