Zur mobilen Webseite zurückkehren
Schriftgröße ändern:

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 10/2018
Frieden in einer irren Welt
Katholikentag 2018: Ängste, Ideen, Sehnsüchte
Der Inhalt:

Ein weiblicher Blick auf Indien

Ausstellung. Sechs nackte Frauen sitzen regungslos auf Stühlen, den Blicken der Betrachter preisgegeben und dennoch würdevoll: Die indische Künstlerin Barthi Kher hat Sexarbeiterinnen abgebildet, indem sie von ihren Körpern Gipsabdrücke formte. So fordern die lebensgroßen Figuren »Six Women« dazu heraus, über Intimität, Berührung und Körperlichkeit nachzudenken. Berührend ist das umso mehr, als in Indien immer wieder brutale Übergriffe auf Frauen Schlagzeilen machen. – Die Ausstellung »Facing India« zeigt Arbeiten zeitgenössischer indischer Künstlerinnen, die sich in den unterschiedlichsten Formaten mit Fragen wie Identität, Gewalt oder auch Umweltzerstörung auseinandersetzen.