Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 10/2018
Frieden in einer irren Welt
Katholikentag 2018: Ängste, Ideen, Sehnsüchte
Der Inhalt:

Buchbesprechungen

Ernst Peter Fischer
Hinter dem Horizont
Rowohlt. 384 Seiten. 22,95 €

Der Autor, Naturwissenschaftler und Mathematiker, ist vor allem als Historiker der Wissenschaften bekannt geworden. In seinem neuesten Buch zeigt er sehr detailliert, wie die Menschen immer schon die Welt im Ganzen betrachteten und erforschten und so zu jeweils neuen »Gesamtübersichten«, also Weltbildern, fanden. Heutige wissenschaftliche Weltbilder führen nicht zur viel besprochenen Entzauberung der Welt im Ganzen. Vielmehr, so der Autor, vertiefe die Wissenschaft »das Mysteriöse in der Welt, lässt Menschen staunen«. Ernst Peter Fisch

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.