Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 10/2018
Frieden in einer irren Welt
Katholikentag 2018: Ängste, Ideen, Sehnsüchte
Der Inhalt:

An die eigene Kraft glauben

Seit dreißig Jahren kämpft Sumaya Farhat-Naser für Frieden in Nahost

Die Lage in Palästina spitzt sich dieser Tage abermals zu. Doch die Hoffnung auf Verständigung und Frieden aufgeben – das kommt für Sumaya Farhat-Naser nicht in Frage. Siebzig Jahre ist die palästinensische Friedensaktivistin und Frauenrechtlerin alt. Unermüdlich leitet sie Seminare für Jugendliche, hält Vorträge und schreibt Bücher. Ihr Ziel: Der Nahostkonflikt solle im Dialog und unter Verzicht auf Gewalt gelöst werden. Dafür setzt sich die Christin seit dreißig Jahren ein. Wie lässt sich das durchhalten, ohne zu resignieren?

Selbstbewusst und willensstark war die Christin Farhat-Naser schon als Jugendliche: Mit 14 verweigerte sie sich de

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.