Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 10/2017
Die Tücken des fairen Handels
Im Norden boomt Fair Trade - im Süden wächst die Kritik
Der Inhalt:

Immer mehr Alleinerziehende

vom 26.05.2017
18 Prozent aller Kinder wachsen bei einem Elternteil auf. Tendenz steigend

Deutlich mehr Kinder wachsen bei nur einem Elternteil auf. Waren es 1996 noch rund 1,9 Millionen Kinder, so sind es heute 2,3 Millionen, wie das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BiB) am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. Damit lebten heute 18 Prozent aller Minderjährigen bei einem alleinerziehenden Elternteil. Allerdings gibt es den Wissenschaftlern zufolge deutliche regionale Unterschiede. In Ostdeutschland wächst heute jedes vierte Kind bei nur einem Elternteil auf, in Westdeutschland nur etwa jedes sechste Kind. Außerdem sind in Westdeutschland alleinerziehende Elternteile überwiegend geschieden, während es sich im Osten mehrheitlich um Ledige handelt. »Das liegt vor allem daran, dass in Ostdeutschland die Geburt eines Kindes weniger stark an die Ehe gebunden ist als im Westen«, sagte Evelyn Grünheid, Forschungsdirektorin d

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen