Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 10/2016
Hoffnung für die Stadt
Theologe Jürgen Moltmann über Christsein in den kapitalistischen Metropolen
Der Inhalt:

Jung, gläubig und aktiv

vom 27.05.2016

Zum sechsten Mal in Folge haben sich junge, engagierte Musliminnen und Muslime Mitte Mai auf einer Konferenz getroffen, um ihre Start-up-Ideen vorzustellen und sich über Projekte auszutauschen, die die Gesellschaft voranbringen wollen. Organisiert wurde die Konferenz in München vom Zahnräder-Netzwerk, einem Zusammenschluss von über einhundert aktiven Muslimen. Ihr Ziel ist es, muslimische Social Entrepreneure in Deutschland zu vernetzen und ihnen eine Plattform zu bieten. Unter dem Motto »Mitgestalten, verändern, bereichern« organisiert das Netzwerk unter anderem Workshops zu Existenzgründung und Projektmanagement. »Wir wollen einen Beitrag für eine bessere Gesellschaft leisten«, begründet Esther Ecke ihr ehrenamtliches Engagement bei Zahnräder.

Auf den Konferenzen werden besonders herausragende Start-up-Idee

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen