Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 10/2012
Die Welt ist nicht genug
Der Kapitalismus: Stark wie nie und doch ohne Zukunft
Der Inhalt:

Wie Missbrauch verhindern?

von Marianne Hällmayer vom 15.05.2012
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Marion Baldus/Richard Utz (Hg.) Sexueller Missbrauch in pädagogischen Kontexten Verlag für Sozialwissenschaften. 278 Seiten. 29,95 €

Leider wird es immer wieder zu sexuellen Übergriffen gegenüber Kindern und Jugendlichen kommen. Daher ist dieser Band sehr wichtig. Zwölf Aufsätze aus den Bereichen Philosophie, Pädagogik und Psychologie beleuchten das Thema. Neben einer gründlichen Analyse der strukturellen Bedingungen, die zum Missbrauch führen können, wird vor allem auch das Spannungsverhältnis und die Widersprüchlichkeit zwischen pädagogischem Anspruch und praktischer Umsetzung deutlich. So verlangt etwa eine vertrauenschaffende »Beziehungsarbeit« viel Nähe seitens der Pädagogen und zugleich das rechte Maß an Distanz. Hier die rechte Mitte zu finden braucht