Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 10/2012
Die Welt ist nicht genug
Der Kapitalismus: Stark wie nie und doch ohne Zukunft
Der Inhalt:

»Ich würde Danke sagen«

von Barbara Brüning vom 15.05.2012
Eine Organspende hat sein Leben gerettet: Simon Fäth (13) lebt mit der Leber eines verstorbenen jungen Mannes
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

6 Monate zum Preis von 5
  • Digitalzugriff sofort und gratis
  • Zugriff auf mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum in Ihrem Briefkasten und als E-Paper/App
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
  • endet automatisch

Also manchmal denke ich schon: Warum musste gerade ich das kriegen? Ich habe das »Alagille-Syndrom«, das ist eine genetische Krankheit, bei der die Leber nicht so richtig funktioniert. Und dann denke ich, na, das war ja wohl klar, dass ich es auch noch in einer sehr starken Form kriegen musste. Meine Mutter sagt immer, ich habe es, weil Gott wusste, dass ich stark genug sein würde, das durchzustehen. Aber ich bin mir da nicht so sicher.

Gemerkt hat man das bei mir schon, als ich noch ganz klein war, so ein paar Wochen alt. Ich hatte ganz gelbe Augen und bin schlecht gewachsen. Aber vor allem hat es mich dauernd und überall gejuckt. Ich wurde immer schwächer, habe kaum gegessen. Dann wurde ich mit dreieinhalb Jahren auf die Warteliste für eine Spenderleber gesetzt. Das muss man machen, solange ma