Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 9/2021
Der Geist weht durch den Bildschirm
Die Digitalisierung verändert Kirchen und Glauben
Der Inhalt:

Vorgespräch
Glücksorte entdecken im Westerwald

von Markus Dobstadt vom 14.05.2021
Der Literatur- und Musiktag macht neugierig auf Orte in Hessen. Fragen an Mitorganisatorin Karoline Sinur
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Publik-Forum: Frau Sinur, was erwartet die Besucher beim »Literatur- und Musiktag« am 30. Mai, der vom Hessischen Rundfunk federführend organisiert wird?

Karoline Sinur: Das ist ein Aktionstag. Mehr als 200 Vereine, Museen, Bibliotheken, auch Kirchengemeinden machen mit. Auf dem Programm stehen Lesungen, Konzerte oder auch Spaziergänge.

Sie planen viele Liveveranstaltungen. Wie gelingt das trotz Corona-Lockdown?

Sinur: Manches soll draußen stattfinden, es gibt Lesungen in der Natur oder einen literarischen Rundgang durch Marburg. Wir hoffen, dass sich einiges davon realisieren lässt. Viele Veranstalter bieten ihr Programm jetzt aber digital an. Das Frankfurter A