Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 9/2016
Schwierige Schüler
Ausrasten, stören, treten: Ein Fall für die Sonderschule? Eine Lehrerin sagt Nein
Der Inhalt:

Zwölfjährige im Gefängnis

In Israel werden immer mehr Kinder inhaftiert. Eines der Mädchen ist nun frei

Eine zwölfjährige Palästinenserin ist kürzlich aus israelischer Haft entlassen worden. Dima al-Wawi saß mehr als zwei Monate im Gefängnis, weil sie im Westjordanland in der Nähe einer israelischen Siedlung mit einem Messer gefasst worden war. Ihr wurde vorgeworfen, einen Anschlag auf Siedler geplant zu haben. Sie soll gestanden haben, dass sie vorhatte, eine Messerattacke auszuführen. Sie wurde wegen versuchten Mordes verurteilt. Israel erklärte sich später zu einer vorzeitigen Entlassung bereit.

Dima al-Wawi ist nicht das einzige Kind, das in Israel inhaftiert ist: Die Zahl minderjähriger Palästinenser in israelischen Gefängnissen ist seit einem halben Jahr deutlich gestiegen, wie die israelische Zeitung Haaretz berichtete. Insgesamt seien im Februar 2016 mehr als 430 Minderjährige in israelischen Gefängniss

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen