Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 9/2015
Das Verschwinden der Freiheit
Der Sozialpsychologe Harald Welzer über die Bedrohung durch Google ...
Der Inhalt:

Jetzt röchelt sie wieder

von Dagmar Gester vom 08.05.2015
Was tun, wenn die Espressomaschine kaputtgeht? Zum Glück gibt es Repair Cafés – und nette Menschen, die gerne helfen
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Gestern ging sie noch. Heute gibt es statt Espresso die trockene Lektüre einer Gebrauchsanleitung, die nicht weiterhilft. Die Espressomaschine soll gereinigt werden, lese ich. Doch wie, wenn das Wasser nicht mehr angesaugt wird?

Ich rufe beim Versandhaus an. Dort reagiert man unwirsch, nachdem ich verrate, dass das Gerät keine Gewährleistung mehr hat. Dabei geht es mir nicht um eine Reklamation, ich will lediglich klären, ob ich das Gerät in Reparatur geben kann.

Eine Recherche im Internet ergibt, dass der italienische Hersteller keine Vertretung in Deutschland hat. Und bei der weiteren Suche finde ich ein Angebot: dieselbe Espressomaschine zum halben Preis.

Meine Maschine brummt nur noch, ich bin hilflos. Ist sie Schrott oder lässt sie sich repa