Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 9/2014
Europa, aber richtig
Gegen die Zerstörung eines einzigartigen Projekts. Ein Plädoyer
Der Inhalt:

Personen und Konflikte

vom 09.05.2014
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Kerstin Gäfgen-Track, Oberlandeskirchenrätin in Hannover, hat die Forderung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) nach einem »Ethik-Unterricht für alle« als problematisch zurückgewiesen. Neutralität in der Ethik sei nicht möglich. »Es gibt mindestens so viel Ethiken wie Religionen«, so die Theologin. »Es gibt keine verbindliche Ethik für alle.« Auch im Ethik-Unterricht bringe jeder Lehrer ein bestimmtes Grundverständnis mit. Der Religionsunterricht lege seine Grundposition von vornherein offen.

Yves Bot, EU-Generalstaatsanwalt, hält die Abschiebehaft in Deutschland in der derzeitigen Form für nicht mit dem europäischen Recht vereinbar. In einem Rechtsgutachten