Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 9/2012
Wer war Jesus?
Die neuen Einsichten der Bibelforscher
Der Inhalt:

»Reine Auto-Perspektive«

von Eva-Maria Lerch vom 04.05.2012
Müssen Fahrrad-Rüpel härter bestraft werden? Fragen an Bettina Cibulski vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club

? Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer klagt über rücksichtsloses Verhalten von Radfahrern im Straßenverkehr und will »der Verrohung dieser Kampfradler endlich Einhalt gebieten«. Sehen Sie das auch so?

! Unter allen Verkehrsteilnehmern gibt es welche, die sich nicht an die Regeln halten. Ich sehe auch Autofahrer, die zu schnell fahren, riskant überholen und auf dem Bürgersteig parken. Radfahrer sind noch immer die Schwächeren im Straßenverkehr. Ramsauers Kritik zeugt von einer reinen Autoperspektive, er beurteilt das wohl nur aus dem Fenster seines Dienstwagens.

? Aber es gibt doch wirklich rüpelhafte Biker, die bei Rot über die Ampel und in einem Affenzahn über den Bürgersteig rasen, dabei haarscharf Passanten streifen und sich nicht mal entschuldigen

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen