Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 9/2012
Wer war Jesus?
Die neuen Einsichten der Bibelforscher
Der Inhalt:

Niemandskinder

Sie sind minderjährig und arm, werden im Lieferwagen versteckt, über Grenzen geschleppt und stehen dann plötzlich ganz allein in einer fremden Stadt

Klein und schmal sind sie alle. Jugendliche, die kindlich wirken, die meisten haben eine schwarze Hautfarbe. An einem trüben Regentag besuche ich sie: junge Menschen, die als Flüchtlinge nach Berlin gekommen sind, »minderjährig und unbegleitet«, wie es im Amtsdeutsch heißt.

Mit der Journalistin reden wollen sie nicht. Sie sagen kurz Hallo und wenden sich dann wieder dem Computer zu. Ihre Betreuer bitten um Verständnis und erzählen stellvertretend von den Erfahrungen, die diese Kinder in Afrika mit Krieg, Armut, Gewalt, Mord und Folter gemacht haben. Von zahllosen Grenzüberschreitungen und unendlicher Einsamkeit.

»Wege ins Leben« heißt das Projekt, in

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.