Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 8/2019
Wie christlich ist Ihre Politik?
Fragen an Annegret Kramp-Karrenbauer
Der Inhalt:

Wie sich Kirche doch entwickelt

von Norbert Copray vom 19.04.2019
Stichwort: Trotz und wegen der Krise: Wie kann lebendiges Gemeindeleben aussehen?

Christian Hennecke/Gabriele Viecens
Von Missverständnissen und Fallstricken
Kirchenentwicklungen – Eine neue Sichtweise. Echter. 146 Seiten. 12,90 €

Susanne Degen/Andreas Unfried (Hg.)
XXL Pfarrei
Wie Menschen Kirche entwickeln. Echter. 287 Seiten. 19,90 €

Stefan Silber
Kirche, die aus sich herausgeht
Auf dem Weg der pastoralen Umkehr. Echter. 288 Seiten. 19,90 €

Elisabeth Dieckmann/Karl-Heinz Wiesemann (Hg.)
Wie viel Kirche braucht das Land?
Christliches Zeugnis in einer säkularen Gesellschaft. Echter. 160 Seiten. 19,90 €

Jochen Sautermeister (Hg.)
Kirche nur eine Moralagentur?
Eine Selbstverortung. Herder. 158 Seiten. 18 €

Marco Marzano
Die unbewegliche Kirche
Franziskus und die verhinderte Revolution. Herder. 240 Seiten. 22 €

Mitten in der Kirchenkrise: Kirchenentwicklung. Doch sie »ist nicht zu machen, sie ist zu entdecken, zu begleiten, zu unterstützen«, so der katholische Theologe Christian Hennecke und die Pädagogin Gabriele Viecens vom Bistum Hildesheim in ihrem Buch mit dem Untertitel »Kirchenentwicklungen – Eine neue Sichtweise«. Beide begleiten sie seit Jahren in der katholischen Kirche und haben reichlich Erfahrung gesammelt mit »Missverständnissen und Fallstricken«. Eingehend beschreiben sie Ambivalenzen bei Visionen und Pastoralpläne, die auch lähmen können. Sie benennen den langen Schatten des Klerikalismus und das Gefangensein in überkommenen Sprach- und Deutemustern. Sie lernen von Kirchenentwicklungen in Frankreich, auf den Philippinen und in Großbritannien. Sie ermuntern zu einem neuen Pfarrei- und Gemeindeverständnis, sehen den Heiligen Geist im Prozess am Werk. Doch der Prozess ist keine »Stopfgans«, in die alles gepresst werden kann, was hätte schon geschehen sollen, und keine Alles-oder-Nichts-Strategie.

Wie systematisch, gleichzeitig offen und klärend eine Kirchenentwicklung sein kann, zeigen die Theologin Susanne Degen und der Pfarrer Andreas Unfried aus der Pfarrei St. Ursula in Oberursel. Zusammen mit elf Autorinnen und Autoren beschreiben sie, »wie Menschen Kirche entwickeln« in der »XXL-Pfarrei«, die sich

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen