Zur mobilen Webseite zurückkehren

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 8/2018
Ganz allein
Wie Einsamkeit Mensch und Gesellschaft krank macht – und wie man sie heilen kann
Der Inhalt:

Wie ein Leuchtturm in der Nacht

Ein Mensch, auf den man sich verlassen kann, Hilfe bei den Hausaufgaben: Im Kinderzentrum Zellerau in Würzburg erhalten schwierige Jugendliche eine Einzelbegleitung. Vielleicht ihre letzte Chance, einen Weg in den Beruf zu finden

Am Tisch beim Eingang spielen zwei Mädchen im Teenageralter »Vier gewinnt«. An der Wand macht ein Schild klar: »Handyfreie Zone – hier wird zu hundert Prozent gespielt!« Das Kinderzentrum Zellerau ist ein Abenteuerspielplatz im Würzburger Stadtteil Zellerau, der in Teilen als sozialer Brennpunkt gilt. Drinnen im Kinderzentrum gibt es eine Kinderküche, einen Bastelraum und Werkstätten für Experimente, draußen Rutschen, Klettergerüste, Trampoline. Besucht wird es nachmittags von vierzig bis sechzig Kindern, fast alle von ihnen wohnen in der Unteren Zellerau, einem Wohngebiet mit Menschen aus fast fünfzig Nationen und vielen armen Familien.