Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 8/2018
Ganz allein
Wie Einsamkeit Mensch und Gesellschaft krank macht – und wie man sie heilen kann
Der Inhalt:

Lobbyisten außer Kontrolle

vom 27.04.2018
In den Bundestag strömen immer mehr Vertreter von Interessenverbänden

Die Zahl der Lobbyisten im Bundestag steigt weiterhin an. Wurden im vergangenen Jahr 868 Hausausweise an Vertreter von Interessenverbänden ausgegeben, sind es in diesem Jahr bislang bereits 514 Hausausweise. Die Zahl dürfte im Laufe des Jahres weiter zunehmen. Das teilte die Bundestagsverwaltung mit, bei der der Antrag auf den begehrten »grünen Hausausweis« gestellt werden muss. Der SPD-Abgeordnete Marco Bülow, der sich mit Transparenz und Lobbyismus beschäftigt, fordert, dass überhaupt kein Lobbyist einen dauerhaften Hausausweis bekommen sollte. Timo Lange, Regulierungsexperte beim Verein Lobbycontrol, will so weit nicht gehen. Sein Verband fordert aber wie viele andere ein verpflichtendes Lobbyregister, in »das alle Lobbyisten eintragen müssen, für wen sie arbeiten und mit welchen Zielen«. Ein solches Register haben CDU, CSU und SP

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen