Zur mobilen Webseite zurückkehren
Schriftgröße ändern:

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 8/2018
Ganz allein
Wie Einsamkeit Mensch und Gesellschaft krank macht – und wie man sie heilen kann
Der Inhalt:

Facebook verlassen

Unter dem Hashtag #delete facebook teilen immer mehr Menschen mit, dass sie das soziale Netzwerk verlassen haben, etwa der Hamburger Justizsenator Till Steffen (Die Grünen) (siehe Seite 8). Wie aber löscht man sein Facebook-Konto? Hierzu loggt man sich mit seinen Kontodaten bei Facebook ein, klickt in der oberen Leiste auf das »?«-Symbol. Dann wählt man »Hilfebereich«, dort »Verwaltung deines Kontos« und schließlich »Dein Konto löschen oder deaktivieren«. Die Funktion zum Löschen findet sich versteckt in der Antwort auf die Frage »Wie lösche ich mein Konto dauerhaft?« in den Worten »... teile es uns mit«. Wer darauf klickt, muss bis zu neunzig Tage warten, bis wirklich alle Beiträge gelöscht sind. Das Löschen beginnt auch nicht sofort, sondern erst nach einigen Tagen. Achtung: Nach dem Löschen sollte man sich nicht mehr mit seinen Daten bei Facebook anmelden, ansonsten wird der Löschantrag automatisch storniert.